Einrichtungen/Überblick/Ambulante Hilfen

Ambulante Hilfen

Einzelbetreutes Wohnen und Flexible Hilfen

Im Raum Aschaffenburg bieten wir Einzelbetreutes Wohnen sowie Flexible Familienhilfen an.

Das Einzelbetreute Wohnen hat seine gesetzlichen Grundlagen in § 27 in Verbindung mit § 34 und § 35a sowie in § 41 des SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz). Betreutes Wohnen ist ein Angebot der Unterstützung des jungen Menschen bei der Verselbstständigung. Es zeichnet sich durch einen individuellen und persönlichen Charakter aus, der durch diese flexible Einzelbetreuung im Lebensumfeld des Jugendlichen oder jungen Erwachsenen entsteht. In der Intensität der Betreuung richten wir uns nach dem Bedarf des Betreuten sowie nach Alter und Selbstständigkeitsgrad. Die erforderlichen Betreuungsstunden werden anhand des Betreuungsbedarfes im Hilfeplanverfahren ermittelt.
Die detaillierte Konzeption können Sie hier einsehen (pdf 200kb) und hier bestellen.

Die Flexiblen Hilfen sind ein Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien, die in der Regel vorübergehend eine ambulante und professionelle Unterstützung brauchen. Diese gehen von Erziehungsbeistandschaften, Sozialpädagogischer Familienhilfe und Betreuungsweisungen bis hin zu Kriseninterventionen. Die Zielrichtung der flexiblen Hilfen geht immer dahin, den Klienten zu befähigen, mit seinem Leben im Sinne der Gesellschaft und in seinem individuellen Sinne besser zurechtzukommen. In den meisten Fällen stehen Hilfen in konkreten Alltagssituationen wie z.B. das Schaffen von Regelmäßigkeit, Ordnung und Struktur oder die Anleitung in Erziehungssituationen im Vordergrund. In manchen Fällen geht es aber auch darum, dem Hilfesuchenden eher mit therapeutischer Beratung zur Verfügung zu stehen.
Die detaillierte Konzeption können Sie hier einsehen (pdf 200kb) und hier bestellen.

Intensive sozialpädagogische Einzelmaßnahmen

Auf der Ostseeinsel Ruden finden Intensive Sozialpädagogische Einzelmaßnahmen (ISE) und Clearing Maßnahmen für Kinder und Jugendliche statt. In einer Eins-zu-eins-Betreuung werden intensive Kontaktmöglichkeiten geschaffen und bietet sich besonders für Jugendliche ab 14 Jahren an, die sich in ihrer bisherigen Umgebung (Familie, Gruppe, Heim) nicht mehr zurechtfinden und eine Orientierungsphase brauchen.