Fachliches/Fortbildungen

Mitarbeiterfortbildung

Wenn sich jeder Mitarbeiter als einzigartiger Mensch gesehen fühlt und im Rahmen der Arbeit in seiner fachlich-sozialen Kompetenz geachtet und gefördert wird, ist dies eine wesentliche Grundlage, damit wir unsererseits mit einer wertschätzenden und offenen Haltung unseren Kindern gegenübertreten können. Um diesem Ziel näher zu kommen, werden im Albert-Schweitzer-Familienwerk Bayern e.V. regelmäßig Supervision und Fortbildungen angeboten und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützt. Ein kollegialer Umgang miteinander, gemeinschaftsfördernde Erlebnisse beim Jahrestreffen und eine positive Identifikation mit Albert-Schweitzer-Familienwerk ist uns ein großes Anliegen.

Einführung neuer Mitarbeiter

Das interne Einführungswochenende des Albert-Schweitzer-Familienwerks ist ein Angebot an alle neuen Mitarbeiter, unabhängig davon, ob Praktikant, Hauswirtschafter oder im pädagogischen Bereich tätige hauptamtliche Mitarbeiter.
Die Veranstaltung dient dem gegenseitigen persönlichen Kennenlernen, der Verbesserung des innerbetrieblichen Dialogs, dem inhaltlichen und fachlichen Austausch der Mitarbeiter aus den verschiedenen Einrichtungen sowie der Auseinandersetzung mit der Grundausrichtung des Albert-Schweitzer-Familienwerks.Inhalte und Ablauf dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Fortbildungskurs Erziehungsstellen leiten

Der hier beschriebene Weiterbildungskurs ist gedacht für pädagogische Fachkräfte und deren Partner, die beabsichtigen, ein oder zwei Kinder oder Jugendliche in ihre Familie aufzunehmen oder solche Paare, die bereits ein oder zwei Kinder aufgenommen haben.
Offen ist der Kurs außerdem für Paare, die nach dem Kinderdorfkonzept mit vier bis sechs Kindern in einer Hausgemeinschaft leben. Ausführliche Informationen zu dieser Fortbildung können Sie hier einsehen.

Der Kurs findet im Tagungshaus Burg Wahrberg in der Nähe von Ansbach statt. In der sehr schönen, historischen Burg mit guter Küche lässt es sich gut arbeiten. Im Bedarfsfall wird eine Kinderbetreuung angeboten.

Fortbildungskurs Führungstraining

Alle leitenden Mitarbeiter im Albert-Schweitzer-Familienwerk Bayern e.V. nehmen an einem speziellen Führungstraining teil. Diese insgesamt 4-tägige Fortbildung unterstützt die Fähigkeiten der Mitarbeiter, baut diese aus und vermittelt neue Aspekte zur beruflichen und persönlichen Entwicklung. Das Konzept sieht die Reflektion der eigenen Fähigkeiten, Stärken und Schwächen  ebenso vor wie die inhaltliche Auseinandersetzung mit vielen Aspekten des Themas Führung im Albert-Schweitzer-Familienwerk. Praktische Übungen an konkreten Beispielen der Teilnehmer und die Auswertung der Erfahrungen nach dem ersten Modul verbinden  die Theorie mit der Praxis.

Jahrestreffen und Workshops

Jedes Jahr einmal treffen sich alle Mitarbeiter des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Bayern in der Jugendsiedlung Hochland - für ein ganzes Wochenende - zum sogenannten "Jahrestreffen". Weiterlesen